Beirat

TK

Dr. Tanja Krexner, Media Sales Kurier und und Beiratsvorsitzende bei BBBS Österreich

"Es liegt in unser aller Verantwortung für eine funktionierende Gesellschaft zu sorgen. Wenn wir bei den Kindern beginnen und ihnen Perspektiven aufzeigen, Integration am eigenen Individuum vorleben, sie ein Stück auf ihrem teils schwierigen Weg des Groß- und Erwachsen-Werdens begleiten und außerhalb ihres Familienkreises für sie da sind, dann ist ein wichtiger Schritt in Richtung des großen Ganzen getan, das wir „Leben“ nennen. Mit Glück und Zuversicht werden auch die Kinder das, was sie an Positivem erfahren, an Andere weiter geben. Es ist mir ein Bedürfnis diesen Kreislauf anzukurbeln und im Rahmen von Big Brothers Big Sisters Österreich selbst einen Beitrag zu einem bereichernden Miteinander zu leisten."

 

CR

Ing. Christian Roch, Chief Underwriter Technische Versicherungen und Naturgefahrenversicherungen, Generali und Stellvertr. Beiratsvorsitzender bei BBBS Österreich

"Eine gute Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen, ist ein wesentlicher Teil von gesellschaftlicher Verantwortung. Was ist wichtiger und schöner, als diesen Persönlichkeiten in besonderen Lebenssituationen verstärkt unsere Aufmerksamkeit zu schenken."

 

Beirätin_Zimmermann

Mag. Sonja Zimmermann, Aufsichtsrätin der Berndorf AG und Beirätin bei BBBS Österreich

"Kinder in schwierigen Lebenssituationen haben nicht die gleiche Chance, sich so zu entfalten wie andere Kinder. Die Berndorf Stiftung unterstützt Big Brothers Big Sisters, um dieser Ungerechtigkeit entgegenzuwirken - denn die ehrenamtlichen Mentoren und Mentorinnen bei Big Brothers Big Sisters schenken benachteiligten Kindern ihre Zeit und unterstützen sie dabei, ihren Platz im Leben zu finden."

 

A. Jakl

Mag. Alexandra JaklWirtschaftsprüferin/Steuerberaterin, Gesellschafter-Geschäftsführerin bei Steirer, Mika & Comp. Wirtschaftstreuhand GmbH und Beirätin bei BBBS Österreich

"Tragfähige Beziehungen sind der Schlüssel zu positiver Entwicklung. Das gilt für Kundenbeziehungen genauso wie für Eltern-Kind-Beziehungen. Big Brothers Big Sisters Österreich springt dort ein, wo Kindern und Jugendlichen solche Beziehungen fehlen. Der ehrenamtliche Einsatz dafür ist ein Investment in unsere Zukunft. Dafür lohnt es sich immer sich zu engagieren!“

 

Beirat_Seitweger_TPA Horwath

Mag. Veronika Seitweger, Wirtschaftsprüferin/Steuerberaterin & Partnerin bei TPA Horwath und Beirätin bei BBBS Österreich

"Die Idee von Big Brothers Big Sisters ist beeindruckend, da mit relativ geringem Mitteleinsatz eine individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen, die vom Leben nicht begünstigt sind, ermöglicht wird. Freiwillige, gut ausgewählte und bestens ausgebildete MentorInnen sind LebensbegleiterInnen der heranwachsenden Generation auf Zeit. Eine tolle Möglichkeit in eine positive Zukunft für alle zu investieren."

 

 FU

Mag. Florian Unterberger, Pressesprecher Baker & McKenzie und Beirat bei BBBS Österreich

"Kinder brauchen Vorbilder. Und zwar nicht nur welche, die ihnen von Plakaten entgegenlächeln, sondern welche, mit denen sie Zeit verbringen und denen sie sich anvertrauen können. Diese Erfahrung habe ich nicht nur in vielen Jahren der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit gemacht, das erlebe ich auch bei meinen eigenen vier Kindern. Mit der Begleitung von Kindern in schwierigen Lebenssituationen ist „Big Brothers“ da, bevor es zu spät ist. Diesen wertvollen Dienst an Kindern und Gesellschaft unterstützen wir gerne!"

 

Michael Lee, International Brand & Marketing Manager und Beirat bei BBBS Österreich

"The ripple effect of singlular and sustained acts of friendship and guidance, have profound influence throughout our lives. We all look back and acknowledge these moments and more so, apply the great lessons learnt to all areas of our lives. Big Brothers Big Sisters, through their mentoring program, cultivates an environment that allows children to thrive and believe in themselves."

 

 Michael Haupt_Beirat

Michael Haupt, Fillialleiter BKS Bank und Beirat bei BBBS Österreich

„Über das Projekt „Vernetzte Welten“ konnte ich Big Brothers Big Sisters kennen lernen, und 6 Monate operativ mitarbeiten. Dabei habe ich die großartige Wirkung des Programms auf Mentees, Mentoren und Familienmitglieder miterlebt. BBBS ist nicht umsonst das älteste und erfolgreichste 1:1 Mentoringprogramm“.

 

Stefan Dertnig, Unternehmensberater und Beirat bei BBBS Österreich

„BBBS Österreich ermöglicht eine der schönsten Formen des Spendens, nämlich die, dass der Mentor/ die Mentorin die Wirkung der eigenen (Zeit)spende unmittelbar und sehr positiv in der Veränderung des Handelns und Agierens des betreuten Kindes erleben kann. Das Team von BBBS Österreich liefert dazu die notwendige Plattform, und unterstützt und fördert die eigenen Möglichkeiten sich persönlich einzubringen.“

Fachbeirat

Romeo Bisutti

Mag. Romeo Bissuti, Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Verhaltenstherapie) & Fachbeirat bei BBBS Österreich

Leiter des Männergesundheitszentrums MEN, Obmann der White Ribbon Österreich Kampagne, freier Mitarbeiter in der Wiener Männerberatung, sowie freier Fortbildner zu Männerthemen.

Ich unterstütze Big Brothers Big Sisters Österreich weil mir dieser partizipative und niederschwellige Ansatz für die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen einfach hervorragend gefällt. So kann mehr gesundheitliche, psychische und soziale Chancengleichheit hergestellt werden, und es ist eine äußerst wertvolle Investition in unser aller Gegenwart und Zukunft! Und ganz unmittelbar freue ich mich mit allen die das Glück haben das Geschenk eines Mentor / einer Mentorin zu bekommen.“

Wir bieten
Kindern und Jugendlichen
im Alter von 6 bis 17 Jahren einen engagierten Erwachsenen als großen Bruder oder große Schwester, der/die mit ihnen Zeit verbringt.
Jetzt mitmachen!


Wir bieten
engagierten Erwachsenen eine verantwortungsvolle Aufgabe, indem sie unseren Kindern und Jugendlichen ehrenamtlich Zeit und Aufmerksamkeit schenken (ca. 2 Stunden pro Woche).
Jetzt mitmachen!

Wir suchen
SponsorInnen, die mit ihrer Geld-, Sach- oder Zeit-Spende ein weiteres MentorIn-Kind-Tandem möglich machen.
Jetzt mitmachen!