News Detail

21.09.2017 - 30.11.2017 [78]

Was braucht ein Kind zum Glücklichsein? - Nachlese zur Podiumsdiskussion

Am 20.09.2017 fand im Anschluss an die Filmvorführung des österreichischen Films "Die beste aller Welten" ein spannendes Publikumsgespräch zum Thema "Was braucht ein Kind zum Glücklichsein?". Am Podium waren neben den Schauspielern und dem Produzenten auch NGOs aus der Jugendarbeit vertreten. Für Big Brothers Big Sisters Österreich sprach Mag. Margarita Hatziioannu zum Thema "Beziehungsaufbau durch Mentoring".

Die Frage nach, was Kinder brauchen um gesund aufzuwachsen und glücklich zu sein, haben sich schon die zwei amerikanischen Kinderärzte T. Berry Brazelton und Stanley Greenspan gestellt und gemeinsam 2008 dazu ein Buch veröffentlicht.  Einer der sieben Grundbedürfnisse, die die beiden Autoren angesprochen haben, ist das Verlangen nach einer stabilen und unterstützenden Gemeinschaft. Denn ab einem gewissen Alter brauchen Kinder zuverlässige Bezugspersonen, die sie im nächsten Lebensabschnitt begleiten. Hier werden Verwandte, Freunde, Bekannte oder auch Nachbarn als Erweiterung der eigenen Gemeinschaft gesehen und gefragt. Das Kind muss mit der Zeit andere Sichtweisen und Lebensstile kennen lernen, um somit seinen eigenen Horizont zu erweitern. Außerdem braucht das Kind die Anerkennung seiner Umgebung, um sich entfalten zu können. Und genau hier setzt das Mentoring- Programm von Big Brothers Big Sisters an. Denn eine liebevolle Aufmerksamkeit geprägte Beziehung, die "face to face" stattfindet, bildet den Grundbaustein für ein optimale Entwicklung.

Werden auch Sie als MentorIn bei Big Brothers Big Sisters zur Bereicherung für das Leben eines jungen Menschens. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ein Beitrag von Yasmien Emara